Live Events leiden unter LONG COVID – Eine Umfrage

Schwache Netzwerke – schwache Demokratie?

In der Unterhaltungsbranche wird es für alle sichtbar: Nur die Megaevents ab 10 000 Zuschauern füllen noch die Räume. Kulturelle Vielfalt wird in diesem Herbst und Winter untergehen. (WZ v. 1.9.22)

Anmeldezahlen bei Netzwerktreffen und Messen rückläufig
Genau dem gleichen Phänomen begegnen wir bei allen anderen Präsenzveranstaltungen, seien es Messen oder Netzwerktreffen. Die Anmeldezahlen sind stark rückläufig und führen zu einem unkalkulierbaren Risiko für die Organisatoren. Sind es allein veränderte Konsumierendenbedürfnisse oder sind es Unternehmensrichtlinien, die die persönliche Begegnung außerhalb der eigenen Komfortzone und Filterblase verhindern? Was bedeutet der fehlende Austausch auf Augenhöhe über den Tellerrand hinaus für unsere Demokratie?

Wie sehen Sie das? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!
Wir haben eine kurze Umfrage erstellt, um zu erfahren, wie das aktuelle Meinungsbild zu beruflichen Präsenzveranstaltungen aussieht. Bitte folgen Sie dem QR Code oder Link und nehmen Sie teil. Wir veröffentlichen die Umfrageergebnisse dann an dieser Stelle.